Was ist Gussasphalt

Gussasphalt ist ein Baustoff der zur Gruppe der Asphalte gehört. Es handelt sich dabei um ein Gemisch aus Sand, Splitt, Steinmehl als Füller und Bitumen, das beim Einbau gieß- und streichbar ist.
Daher ist bei Verwendung von Gussasphalt keine Verdichtungsarbeit nötig. Gussasphalt wird überwiegend als Gussasphaltestrich und in Verbindung mit Bitumen-Schweißbahnen als Bauwerksabdichtung eingesetzt.

Gussasphalt-Trockenestrich

Raumdichte: 2.500 kg/m³
Einbaudicke: (1-lagig) 25 bis 35 mm
Einbautemperatur: 230 bis 250 °C
Wärmeleitfähigkeit: 0,80 W/mK
Spezifische Wärme: c = 084 kJ / (kg*K)
Diffusionswiderstand: praktisch dampfdicht
Wasserempfindlichkeit: unempfindlich (auch Salzwasser)
Schallverhalten: hohe innere Dämpfung
Staubbildung: praktisch keine
Reinigung und Pflege: trocken und nass
Brandverhalten: DIN 4102-B1 schwer entflammbar



Auf der Website veröffentlicht am 20.11.2015 – Zuletzt publiziert am 04.12.2015 12:41:04
KONTAKT
EINSATZGEBIETE & VERARBEITUNG
DOWNLOAD