Neubau der B309 Steyrer Straße – Baulos „Verbindung A1 – Heuberg“

Für eine bessere Verkehrsanbindung der Stadt Steyr an die A1 Westautobahn bzw. an den oberösterreichischen Zentralraum wurde eine neue Verbindung der B309 von der A1 Westautobahn bis zum Heuberg, unter der Ausschaltung der Ortsdurchfahrten von Kronstorf und Thaling realisiert.
Durch die Verlegung der L1403 Volkersdorfer Straße um ca. 850 m wird das Siedlungsgebiet Kristein umfahren und eine Verbindung der Anschlussstelle Enns West mit der bestehenden B1 Wiener Straße hergestellt.

Bauherr: Amt der Oberösterreichischen Landesregierung

Beschreibung des Projekts:

  • Bauloslänge: ca. 13.500 m
  • Straßenbau: Erdbewegung von 225.000 m³ bzw. Fahrbahnherstellung ca. 130.000 t Mischgut
  • Ökologie: 9 Wild- bzw. Ökodurchlässe
  • Kunstbauten: 3 niveaufreie Anschlussstellen (Hargelsberg, Kronstorf, Heuberg)
  • 3 Grünbrücken (Längen 35 m, 80 m, 200 m)
  • 8 weitere Brückenbauwerke (Unter- bzw. Überführungen)
  • ARGE unter Beteiligung der STRABAG
Ausführungszeitraum: 8/2008–5/2011
Auftragssumme: € 57,1 Mio. (inkl. Finanzierung)



Auf der Website veröffentlicht am 07.03.2013 – Zuletzt publiziert am 20.01.2016 13:56:24