Schlüsselnummern

Baurestmassen/Recyclingmaterial

Schlüsselnummern lt. ÖNORM S2100:

  • 31409 Bauschutt und/oder Brandschutt (keine Baustellenabfälle)
  • 31427 Betonabbruch
  • 54912 Bitumen, Asphalt

Die nachstehend aufgelisteten Materialien dürfen angenommen und deponiert werden,
wenn sie den Bestimmungen der Deponieverordnung zur Ablagerung auf Baurestmassen
und Bodenaushubdeponien entsprechen.

Für diese Materialien sind gesonderte Preise zu vereinbaren.

Schlüsselnummern lt. ÖNORM S2100:
  • 31102 SiO2 Tiegelbruch
  • 31103 Ofenausbruch aus metallurgischen Prozessen
  • 31105 Ausbruch aus Feuerungs- und Verbrennungsanlagen
  • 31106 Dolomit
  • 31111 Hütten und Gießereischutt
  • 31218 Elektroofenschlacke
  • 31219 Hochofenschlacke
  • 31220 Konverterschlacke
  • 31222 Krätzen aus der Eisen und Stahlerzeugung
  • 31301 Flugaschen und -stäube aus Feuerungsanlagen
  • 31305 Kohlenasche
  • 31306 Holzasche, Strohasche
  • 31307 Kesselschlacke
  • 31315 Rea Gipse
  • 31402 Putzereisandrückstände, Strahlsandrückstände
  • 31405 Glasvlies
  • 31407 Keramik
  • 31408 Glas (Flachglas)
  • 31409 Bauschutt und/oder Brandschutt (keine Baustellenabfälle)
  • 31409-18 --> Nur Mischungen aus ausgewählten Abfällen aus Bau und Abrissmaßnahmen
  • 31410 Straßenaufbruch
  • 31411-29 Bodenaushub --> Bodenaushubmaterial mit Hintergrundbelastung
  • 31411-30 Bodenaushub --> Kasse A 1
  • 31411-31 Bodenaushub --> Kasse A 2
  • 31411-32 Bodenaushub --> Kasse A 2G
  • 31411-33 Bodenaushub --> Baurestmassenqualität
  • 31411-34 Bodenaushub --> Technisches Schüttmaterial, das weniger als 5 Vol-% bodenfremde Bestandteile enthält
  • 31411-35 Bodenaushub --> Technisches Schüttmaterial, das ab 5 Vol-% bodenfremde Bestandteile enthält
  • 31412 Asbestzement
  • 31414 Schamotte
  • 31415 Formlehm
  • 31416 Mineralfasern
  • 31418 Gesteinsstäube, Polierstäube
  • 31419 Feinstaub aus der Schlackenaufbereitung
  • 31423-36 Ölverunreinigte Böden --> BAM sowie ausgehobenes Schüttmaterial, KW-verunreinigt, gefährlich
  • 31424-37 Sonstige verunr. Böden --> BAM sowie ausgehobenes Schüttmaterial, sonstig verunr., nicht gefährlich
  • 31427 Betonabbruch
  • 31430 Verunreinigte Mineralfaserabfälle
  • 31438 Gips
  • 31442 Kieselsäure- und Quarzabfälle
  • 31444 Schleifmittel
  • 31447 Kieselsäure und Quarzabfälle mit produktionsspezifischen Beimengungen, vorwiegend anorganisch
  • 31449 Keramische Bottichauskleidungen
  • 31450 Kesselstein
  • 31451 Strahlmittelrückstände mit anwendungsspezifischen nicht schädlichen Beimengungen
  • 31460 Glasurabfälle
  • 31467 Gleisschotter
  • 31482-88 Bodenaushubmaterial sowie Schüttermaterial aus der biologischen Behandlung --> Ausgestuft
  • 31483 Bodenaushubmaterial sowie Schüttermaterial aus der biologischen Behandlung
  • 31484-88 Bodenaushubmaterial sowie Schüttermaterial aus der chemisch/physikalischen Behandlung --> Ausgestuft
  • 31488 Gießformen und -sande vor dem Gießen
  • 31489 Gießformen und -sande nach dem Gießen
  • 31601 Schlamm aus der Betonherstellung
  • 31602 Steinschleifschlamm
  • 31605 Schlamm aus der Zementfabrik
  • 31606 Schlamm aus der Kalksandsteinfabrikation
  • 31607 Schlamm aus der Fertigmölrtelherstellung
  • 31610 Emailleschlamm
  • 31612-88 Kalkschlamm --> Ausgestuft nicht gefährlich
  • 31613 Gipsschlamm
  • 31617 Glasschleifschlamm
  • 31624 Eisenoxidschlamm aus Reduktionsprozessen
  • 31625 Erdschlamm, Sandschlamm, Schlitzwandaushub
  • 31627 Aluminiumoxidschlamm
  • 31631 Bariumsulfatschlamm
  • 31636 Bohrschlamm, verunreinigt
  • 54912 Bitumen, Asphalt
  • 91501 Straßenkehricht
  • 94101 Sedimentationsschlamm
  • 94102 Schlamm aus der Wasserenthärtung
  • 94103 Schlamm aus der Eisenfällung
  • 94104 Schlamm aus der Mangafällung
  • 94105 Schlamm aus der Kesselwasseraufbereitung
  • 94106 Schlamm aus der Dampfkesselreinigung
  • 94107 Kesselabschlamm
  • 94704 Sandfanginhalte



Auf der Website veröffentlicht am 16.01.2016 – Zuletzt publiziert am 23.05.2016 11:30:24